Studie: Connected Retail 2020 (PDF-Version)

465,00 € *
Preis inkl. Steuer: 488,25 €
Autor: Nina Langer, Lars Hofacker
Produktnr.: VER17533
ISBN: 978-3-87257-533-3
Verfügbarkeit: Vorrätig
Menge: + -
 

Die aktuelle Studie zeigt, dass die Verzahnung digitaler Touchpoints stetig zunimmt – mit dem Ziel den Kunden in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten zu stellen. In 38 qualitativen Interviews im D-A-CH-Raum mit Entscheider*innen diverser Branchen (u.a. Fashion, Elektronik & Medien, Lebensmittel & Drogerie) konnte für die EHI-Studie „Connected Retail 2020“ ein tiefgreifender Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand im E-Commerce, Omnichannel und Plattform-Geschäft identifiziert werden.

Die befragten Unternehmen erzielen in der Summe einen Jahresumsatz von über 66 Mrd. Euro. Durch die offenen Gespräche konnte ein gutes Bild von aktuellen Problemstellungen und Herausforderungen gezeichnet werden. Ziel der Studie war es mit Hilfe der tiefgehenden Analysen, Entscheidern eine Übersicht von auftretenden Problemen und möglichen Lösungsansätzen zu liefern.

Im Fokus der Befragung standen folgende Themen:

•    Positionierung im Markt
•    Aktuelle Projekte – was die Branche umtreibt und wo Handlungsbedarf besteht
•    Geschäftsmodelle und Kundenzugang
•    Touchpoint-Mix zwischen Planung und Etablierung: Onlineshop, Mobile, Marktplätze, Plattformen, Storekonzepte
•    Customer Centricity: Kundenbezogene Services und Mehrwerte (Online/Omnichannel), die Must-haves von heute und morgen
•    Tech und Logistik
•    Change Management – die eigenen Mitarbeiter in Zeiten des Umbruchs
•    Der Umgang mit Dienstleistern – wo sie gebraucht werden, was Kernkompetenz bleibt
•    Die wichtigsten Kennzahlen im digitalen Handel
•    Einschätzungen zu Veränderungen der Branche in den nächsten Jahren

 

Diese Studie steht Ihnen sofort nach Zahlungseingang als Download im PDF-Format zur Verfügung.

Für EHI-Mitglieder ab Juni kostenfrei unter www.ehi.org/de/themen/studien/ verfügbar.

Die Autoren dieser Studie:

Lars Hofacker
Leiter Forschungsbereich E-Commerce
hofacker@ehi.org

Lars Hofacker verantwortet im EHI Retail Institute als Leiter den Forschungsbereich E-Commerce. Er ist der Autor der beiden jährlich erscheinenden Studien E-Commerce-Markt Deutschland und E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz, außerdem organisiert er inhaltlich die jährlichen EHI Omnichannel Days.

 

Nina Langer
Projektleiterin Forschungsbereich E-Commerce
langer@ehi.org

Nina Langer ist als Projektleiterin im Forschungsbereich E-Commerce tätig. Sie ist Autorin der EHI-Studien „E-Commerce-Markt Deutschland“ sowie „E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz“ und schreibt für die stores+shops technology. Außerdem ist sie für die inhaltliche Koordination von Veranstaltungen, wie der Omnichannel Stage auf den Messen EuroCIS und EuroShop zuständig.

Mehr zum Forschungsbereich E-Commerce

Laden Sie hier die Leseprobe der Studie „ Connected Retail 2020“ herunter.

Leseprobe PDF-Dokument