Studie: PR im Handel 2018 (PDF-Version)

195,00 € *
Preis inkl. Steuer: 232,05 €
Autor: Holtmann, Ute
Produktnr.: VER16504
ISBN: 978-3-87257-504-3
Verfügbarkeit: Vorrätig
Menge: + -
 

Die Digitalisierung hat weitreichende Auswirkungen auf die Unternehmenskommunikation: Befragung der PR-Verantwortlichen zu Strategie und Trends der Handelskommunikation. Kurzbefragung der Geschäftsführung zu PR-Themen.

Kürzere Reaktionszeiten, viele Kanäle und ein generell größeres Aufgabenfeld fordern die PR-Profis täglich. In der wachsenden Flut an Informationen müssen sie sich Gehör verschaffen und die wirkungsvollsten Botschaften für ihr Unternehmen kommunizieren. Die sozialen Medien nehmen dabei eine immer größere Rolle ein. Trotz Datenskandalen, geänderten Algorithmen und unsicherer Gesetzeslage führt Facebook nach wie vor das Ranking der Sozialen Medien an. Positiv hat sich die Reputation des Handels entwickelt. Deutlich mehr PR-Profis halten das Image des Handels für angemessen und werden in ihrer Einschätzung von den Geschäftsführern noch übertroffen. Die Ergebnisse der Befragung zeigen die Bandbreite der Strategien aus Sicht der PR-Verantwortlichen und der Geschäftsführer. Die Studie liefert außerdem Benchmarks, an denen Sie Ihre Kommunikation messen können.  

 

Diese Studie steht Ihnen sofort nach Zahlungseingang als Download im PDF-Format zur Verfügung.

Für EHI-Mitglieder kostenfrei unter www.ehi.org/de/themen/studien/ verfügbar.

 

 

Laden Sie hier die Leseprobe der Studie „PR im Handel 2018“ herunter.

Leseprobe PDF-Dokument

Die Autorin dieser Studie:

Ute Holtmann
Leiterin Public Relations und Forschungsbereich PR
holtmann@ehi.org

Ute Holtmann verantwortet die Öffentlichkeitsarbeit des EHI und leitet den Forschungsbereich PR im Handel, in dem die jährliche Studie "PR im Handel" erscheint sowie Arbeitskreise und der PR-Praxistag exklusiv für Mitglieder stattfinden.