Whitepaper: Die Grenzen des Wachstums. Konzepte, Kennzahlen und Perspektiven für den deutschen Möbeleinzelhandel

0,00 € *
Preis inkl. Steuer: 0,00 €
Produktnr.: VERMoebel
ISBN:
Verfügbarkeit: Vorrätig
Menge: + -
 

Der Möbeleinzelhandel ist geprägt von einer langjährigen Umsatzstagnation durch einen Wechsel von starken und schwachen Jahren. Dabei stoßen Phänomene wie die Konzentration im Möbeleinzelhandel, Onlinehandel, Flächenwachstum durch Expansion, demographische Umwälzungen sowie die wiederkehrende Attraktivität der Städte als Wohnort einen Wandel im Möbeleinzelhandel an.

Die Untersuchung erhebt, beschreibt und analysiert die heutige Situation im deutschen Möbeleinzelhandel im Hinblick auf unterschiedliche Betriebstypenkonzepte, ihr marktpolitisches Instrumentarium und ihre Kennzahlen.

Kostenlos herunterladen

Die Autoren dieser Studie:

Marco Atzberger
Mitglied der Geschäftsleitung
atzberger@ehi.org

Marco Atzberger ist als Forschungsbereichsleiter im EHI gesamtverantwortlich für die Themen Handelsimmobilien und Expansion und Mitglied der Geschäftsleitung. Er leitet den Arbeitskreis Immobilien und Expansion und organisiert den Fachkongress Deutsches Shopping-Center Forum (DSCF) in Zusammenarbeit mit dem German Council of Shopping Centers.

Lena Stähler
Projektleiterin Forschungsbereich Handelsimmobilien
staehler@ehi.org

Lena Stähler ist Projektleiterin im Forschungsbereich Handelsimmobilien und Expansion. In dieser Funktion organisiert sie den gleichnamigen Arbeitskreis und schreibt verschiedene Studien zu aktuellen Fragestellungen rund um die Handelsimmobilie. Zudem ist sie mitverantwortlich für den Fachkongress Deutsches Shopping-Center Forum (DSCF).

Mehr zum Forschungsbereich Handelsimmobilien und Expansion