Whitepaper: Elektromobilität im Handel 2021

0,00 € *
Preis inkl. Steuer: 0,00 €
Produktnr.: VEREM21
ISBN:
Verfügbarkeit: Vorrätig
Menge: + -
 

Kostenlos herunterladen

 

Elektromobilität ist einer der zentralen Faktoren der Verkehrswende und unerlässlich für einen nachhaltigeren Verkehr. Auch der Handel mit seinen Parkplätzen spielt dabei eine zentrale Rolle, dort finden sich seit einiger Zeit vermehrt Ladestationen für E-Mobilität. Das EHI Retail Institute hat dazu insgesamt 76 Handelsunternehmen und 25 Shopping bzw. Fachmarkcenter befragt und gibt einen Überblick zur derzeitigen Verteilung und Nutzung der Ladestationen.

Inhalt:

  • Bereits installierte Ladesäulen
  • Planung weiterer Ladestationen
  • Förderbestimmung für den Aufbau von Ladeinfrastruktur
  • Nutzung der Ladestation
  • Eingesetzte Ladestationen
  • Einsatz von Lastmanagement und Batteriespeichern
  • Abrechnung von Ladestrom
  • Abrechnung und Authentifizierung des Ladevorgangs
  • Zahlungsbereitschaft der Kunden
  • Aufbau und Betrieb der Ladestation
  • Kooperationen im Bereich Elektromobilität
  • Strommix an der Ladestation
  • Standortauswahl und Rollout der Ladestationen

 

Durch eine langfristige Planung können sich gerade bei der Installation und im Betrieb zukünftige Kosten einsparen lassen. Je nach individueller Bedarfsanalyse vor Ort muss die Ladeinfrastruktur aus rechtlichen, technischen oder organisatorischen Gründen unterschiedlich konzipiert werden. Die Entwicklung einheitlicher Standards unter der Berücksichtigung unterschiedlicher Anwendungsfälle, wäre zur Reduktion des organisatorischen Aufwands perspektivisch wünschenswert.
Mehr Zahlen und Fakten zum Vergleichen finden Sie in unserem vorherigen Whitepaper Elektromobilität im Handel 2019 und Elektromobilität im Handel 2020.